Unsere jährliche Benefizveranstaltung am 28. Oktober war ein Erfolg.

Nach dem Vortrag von Albrecht Hornbach 2015 und dem musikalischen Potpourri „Landau singt und musiziert für Silberstreif“ im vergangenen Jahr freuten wir uns dieses Jahr auf Theater.
Im „Alten Kaufhaus“ trat „Chawwerusch“ für uns und unsere Gäste mit einem Stück nach der Novelle
                                        „Michael Kohlhaas“
von Heinrich von Kleist auf.

(Foto: Walter Menzlaw)

Das professionelle und längst weit über die Südpfalz hinaus bekannte Theaterkollektiv unterstützte uns mit diesem Auftritt. Es war ein spannender, aber auch unterhaltsamer Theaterabend.

Diese Benefizveranstaltung wurde die durch die Unterstützung von „Lotto Rheinland-Pfalz“ und der Sparkasse Südliche Weinstraße ermöglicht.

Großartige Spende beim diesjährigen OHG-Lauf am 31. August

Alljährlich veranstaltet das Landauer Otto-Hahn-Gymnasium einen Lauf von Schülern und Lehrern durch die Innenstadt und um das Gymnasium.
In der Vorbereitung dieses Sportereignisses bemühen sich die Schüler und Schülerinnen um Sponsoren. Diese versprechen für jeden gelaufene Runde einen bestimmten Betrag zu spenden.

Schon zuvor war von der Schulgemeinschaft beschlossen worden, einen Teil davon unserem Verein „Silberstreif“ zukommen zu lassen.
Die Überraschung bei uns war riesig als uns nach der Veranstaltung ein Scheck von sage und schreibe 10.150,00 übergeben wurde.
Dazu können wir nur sagen: Ganz herzlichen Dank!

 

Eine kleine Bilanz

Der Verein konnte sich in den letzten Wochen und Monaten wieder über zahlreiche Spenden freuen.

APL, „Automobil Technik Landau“ überwies uns zu Beginn dieses Jahres € 4.000,00.
In gleicher Höhe bedachte die Karl Fix Stiftung unseren Verein.
Der Lions Club und die Sparkasse SÜW-LD unterstützten unsere Arbeit mit jeweils € 1.000,00.
Die durch eine Aktion erwirtschafteten € 1.000,00 überwiesen uns die Katholische Frauengemeinschaft Hl. Kreuz und St. Georg.

Aber auch eine Vielzahl privater Spender ließ uns in namhafter Höhe Gelder zukommen. Auch dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.